Mit Nadel und Perle - Schmuck und Accessoires


Fasziniert von Perlenwerken aus dem Biedermeier und der Jugendstilzeit, die ich in Museen oder auf Fotos gesehen habe, fing mit den ersten Perlenwerken an.


Jede Arbeit beginnt mit dem Auffädeln der Perlen auf das Häkelgarn.
Muster werden nach einem Raster, ähnlich einem Zählmuster für Kreuzsticharbeiten, eingezählt.
Anschließend wird Perle für Perle einzeln eingehäkelt.

www.facebook.com/pages/Mit-Nadel-und-Perle/136052126580593

Bitte stelle Dich kurz vor
Jutta Bunte, geboren am 08. September 1960 verheiratet, ein fast erwachsenes Kind.
Ich lebe und arbeite in Frankfurt Sachsenhausen.




Da ich schon immer durch und durch Handwerkerin war, habe ich mir als Beruf die Zahntechnik ausgesucht. Nebenbei habe ich gestrickt, genäht und alle möglichen anderen kreativen Hobbies gepflegt.



Nach der Familienpause habe ich mir den Traum erfüllt, im Kunsthandwerk zu arbeiten.
Aus meinem Hobby Perlenhäkelei habe ich Stück für Stück einen Beruf gemacht.
So ließen sich Familie und Arbeit wunderbar unter einen Hut bringen.
Immer intensiver habe ich mich mit historischen Perlenwerken beschäftigt.
Aus Musemsbesuchen und dem Stöbern in Büchern entwickelte sich mein heutiger Stil.



Was sind Deine liebsten Adressen im Web?
Anregung hole ich mir zum Beispiel auf zwei Niederländischen Internetseiten.
www.kralentassen.nl
www.kralenwerk.nl



Außerdem gibt es im Landschaftsmuseum in Seligenstadt eine wunderschöne Sammlung historischer Perlenarbeiten.
museen-in-hessen.de/museum