KNOPFGELB - Selfmade-Siebdruck


Bei KNOPFGELB handelt es sich um ein junges Unternehmen, das dem Selbstgestalten von Textilien mit eigenem Label, namens to-ressive, verfallen ist. 

Die Produkte von KNOPFGELB stehen für Selfmade-Siebdruck. Somit wird jedes Kleidungsstück zum Unikat.

de.dawanda.com/shop/knopfgelb
www.facebook.com/knopfgelb

Bitte stelle Dich kurz vor. 
Mein Name ist Thorsten, ich lebe mit meiner Frau im schönen Rheinhessen. Man sagt mir immer wieder, ich sei jetzt schon 37 Jahre alt - das glaube ich aber nicht. In meinem nichtkreativen Leben arbeite ich administrativ als Sachbearbeiter.



Wie bist Du zu Deinem Label gekommen? Hast Du schon immer kreativ gearbeitet? 
Um den Ursprung zu erklären muss ich drei Jahre zurück in die Vergangenheit reisen: Ich bin ein absoluter Filmefan. Gute Kultfilme weiß ich zu schätzen, weshalb ich mir damals einen ganz bestimmten T-Shirtdruck, zweifarbig + Stickerei, in meinen Kopf gesetzt hatte. Ich dachte dabei noch nicht an ein Gewerbe, das T-Shirt war nur für mich geplant. Nach dem kreativen Prozess am Computer, machte ich mich mit meinem USB-Stick auf Reisen. Und das ist nicht übertrieben – mein USB-Stick ging durch fünf Druckereien und verweilte teilweise drei Monate in manch einer Textilwerkstatt ohne jegliche Beachtung. Ich muss zugeben, mein Motiv war eine Herausforderung und der Aufwand für ein einziges Shirt war immens hoch. Ich konnte es nicht fassen, dass das Ganze so schwierig sein konnte und somit befasste ich mich mit der allgemeinen Textilveredelung –ganz nach dem Motto „Selbst ist der Mann“. Für mich war schnell entschieden, Siebdruck - das wird mein Ding. Mein Ideenreichtum ist grenzenlos. Wenn ich eine Vorstellung habe, die ich eigentlich gar nicht umsetzen kann, werde ich erfinderisch. So habe ich schon als Kind ein eigenes Skateboard gebaut. Für ein stylisches cooles Board reichte mein Taschengeld nicht aus. Also habe ich den Rollschuh meiner Schwester, na sagen wir mal, umstrukturiert. Ratzfatz war aus einem Brett und vier Rollen ein individuelles Skateboard gebaut. Ach ja, wen es interessiert: Mein Filme-Shirt habe ich ein Jahr später erhalten. Voller Stolz trage ich es mindestens einmal im Monat ;) 




Was inspiriert Dich? Hast Du Vorbilder?

Die Inspiration findet immer und überall statt. Seit ich den Online-Shop habe, denke ich nur noch in T-Shirts. Alles Gesprochene und alles Gesehene jagt automatisch durch die Gehirnzellen, mit der Frage: Wäre das was für eine T-Shirt? Freunde, Familie, meine ganze Umwelt und meine eigenen seltsamen Gedanken bringen mir Ansätze neuer Motive.



Wie würdest Du Deinen Stil beschreiben?

Mein Stil ist eindeutig Streetware. Für jeden Tag gedacht. Nicht overdressed aber nett angezogen. Er soll ausdrücken, dass man das Leben locker nehmen soll. Nicht immer zu ernst sein, genieße jeden Tag...



Was sind Deine liebsten Adressen im Web? 
Facebook, Pinterest, DaWanda, Edelight, Youtube